Tignale


Tignale und der Gardasee bieten einmalige Möglichkeiten,
um Ihren Freunden gerne von Ihren Erfahrungen und Erlebnissen zu erzählen.


WALLFAHRTSKIRCHE MONTECASTELLO
Hoch ins Blau des Himmels



Dieser wunderschöne Ort mit einem einmaligen Panoramablick ist eine Wallfahrtskirche, die viele Gläubige aus Nah und Fern anzieht. Sie wurde in heidnischen Zeiten auf dem Felsen, der direkt in den See hinabtaucht, errichtet. Hier sind Sie in Einklang mit Kunst, Geist und Natur. Der ehemalige Tempel wurde in eine Burg verwandelt, und auf deren Ruinen entstand um das Jahr 800 herum eine christliche Kirche. Mit Auto oder zu Fuß zu erreichen. Der befestigte Wanderweg im Wald dauert rund 20 Minuten. Zur Erfrischung erwartet Sie ein Terrassencafé. Ebenfalls zur Wallfahrtskirche gehört eine Klause. Von Montecastello aus können Sie über einen Wanderweg zu Fuß oder mit dem Mountainbike zum Gipfelkreuz des Monte Cas hoch. Kirche und Café sind von April bis Oktober geöffnet. Sonntags gibt es um 17 Uhr eine Messfeier. Eine wichtige Rolle spielt in der Tradition dieser, der heiligen Gottesmutter geweihte Kirche, der 3-wöchige „Ausflug“ der Statue in die Hauptkirche in Gardola. Die gewichtige, wunderschöne, Holzstatue wird am 14. August von Männern aus dem Dorf herunter- und am 7. September wieder in ihre Heimatskirche zurückgetragen. Die beiden Abendprozessionen sind sehr einprägsam. Ca. 1 km von der Villa Mariarosa entfernt.



Zitronengewächshaus LIMONAIA PRA DE LA FAM
HAFEN VON TIGNALE UND STRÄNDE
Hinab ins Blau des Gardasees



Tignale hat einen atemraubenden Ausblick auf den See. 

Dort erwarten Sie viele reizvolle Sehenswürdigkeiten. Das Zitronengewächshaus (auf Italienisch Limonaia) Pra de la Fam ist ein Zitronengarten, der vor kurzen restauriert und als Museum eröffnet wurde. Hier können Sie Spezialitäten aus den Zitronen und Orangen des dortigen Anbaus kosten und viel über die einheimische Geschichte erfahren Kostenloser Eintritt mit der Tignale Card. Nur wenige Meter davon entfernt liegen im Hafen von Tignale Segelboote vor Anker. Hier erwartet Sie auch eine Strandbar mit warmer Küche. Der Strand am Hafen von Tignale ist klein und entspannend. Sehr beliebt bei Wassesportlern: Segeln, Windsurfen, Kitesurfen, Sup Surfing und Flyboard. 9 km von der Villa Mariarosa entfernt. Direkte Verbindung vom Zentrum mit dem Shuttlebus (gratis mit Tignale Card).



BESUCHERZENTRUM DES NATURPARKS GARDASEE (Parco Alto Garda Bresciano)
NATURWISSENSCHAFTLICHER GARTEN
KLETTERPARK “FLYING FROGS”
Kultur, Natur und Spaß inmitten einer unberührten Landschaft.



3 Tipps für dieselbe Gegend: Das Park-Museum des Naturparks Gardasee ermöglicht es Ihnen, unsere Umgebung und ihre Kultur kennenzulernen. Kostenloser Eintritt mit Tignale Card. Der Naturerlebnispfad schlängelt sich durch eine große Wiese in der Nähe des Besucherzentrums: Ein angenehmer Lehrpfad, um Flora und Fauna kennenzulernen. Im Kletterpark Flying Frogs erwartet Sie ein Dschungelerlebnis über freihängende Brücken, Kletterwege über Bäume und vieles mehr. Ein Abenteuer für Groß und Klein. Einige Abschnitte sind mit der Tignale Card kostenlos. 2 km von der Villa Mariarosa entfernt.



OLIVENÖL-MÜHLE KÄSEREI
Gastronomische Spitzenzentren im Einklang mit der lokalen Tradition.



Die Villa Mariarosa ist in nächster Nähe der besten Restaurants der Umgebung, eine ausgezeichnete Gelegenheit, die schmackhafte einheimische Küche bei einem guten Glas Wein zu genießen.

Die Olivenöl-Mühle liegt direkt neben der Villa Mariarosa. Die Genossenschaft der Olivenbauern stellt das kostbare Gold aus den Früchten unserer Olivenhaine her. Nicht entgehen lassen sollten Sie sich das Native Olivenöl extra, das Zitronenolivenöl, den Blütenhonig von Tignale und die biologischen Marmeladen aus Zitrusfrüchten.

Mit der Tignale Card können Sie kostenlos an den Verkostungen teilnehmen, die von April bis Oktober jeden Donnerstag organisiert werden. Die Käserei ”Alpe del Garda” hingegen ist eine landwirtschaftliche Genossenschaft im Nachbardorf Tremosine. Besonders beliebt und bekannt sind die Käsesorten “Formaggella di Tremosine” und “Garda”. Die Produkte können direkt vor Ort erworben werden. Das dazu gehörige Gartenrestaurant bietet exzellente Gerichte an: direkt vom Bauern in die Küche. 12 km von der Villa Mariarosa entfernt.